Zum Inhalt springen

Events

Mozarteum, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg - kleines Studio

Im anschließenden Konzert werden die Preise von “Jugend komponiert 2022” vergeben.

  • András Gergely Gerhardt - Trompete in B
  • Petra Seidl - Fagott
  • Karin Küstner - Akkordeon

Mozarteum, Mirabellplatz 1, 5020 Salzburg - kleines Studio

“Sternbilder - Astra II” ist die Fortsetzung von “Sternbilder – Astra_"_. Es handelt sich bei diesem Werk um sechs weitere Sternbilder, die vertont wurden, jedoch diesmal für die Instrumente Trompete in B, Fagott und Akkordeon.

  • András Gergely Gerhardt - Trompete in B
  • Petra Seidl - Fagott
  • Karin Küstner - Akkordeon

Online Podcast

Gerald Schuhfried veröffentlicht auf radioCORE persönliche Geschichten oder Erfahrungen von diversen Persönlichkeiten, die selten ausgesprochen werden.

In der Ausgabe Das machen wir jetzt! spricht ein Paar über die Aufnahme von einem Pflegekind.

  • Tobias Antonic - Klavier (Primo)
  • Niklas A. Chroust - Klavier (Secondo)

Arnold-Schönberg-Center, Wien

Im Rahmen des Abschlusskonzerts der 4. Komponierwerkstatt im Arnold Schönberg Center in Wien.
Ein Werk in drei Sätzen für Oboe, Klarinette in B, Horn in F, Fagott und Klavier.

  • Kamen Nikolov - Oboe
  • Stefan Neubauer - Klarinette in B
  • Reinhard Zmölnig - Horn in F
  • Johannes Kafka - Fagott
  • Johannes Piirto - Klavier

Online Podcast

Gerald Schuhfried veröffentlicht auf radioCORE persönliche Geschichten oder Erfahrungen von diversen Persönlichkeiten, die selten ausgesprochen werden.

In der Ausgabe Wie ein eingeschlafener Fuß wird über das Leben mit Multiple Sklerose erzählt.

  • Clara Wigelbeyer - Violoncello
  • Niklas A. Chroust - Klavier

Online Podcast

Gerald Schuhfried veröffentlicht auf radioCORE persönliche Geschichten oder Erfahrungen von diversen Persönlichkeiten, die selten ausgesprochen werden.

In der Ausgabe Ma-Zach: Beinhart schön erzählt die Sängerin Isabella Zach-Antonic über die schönen und weniger schönen Seiten des Musikers.

  • Tobias Antonic - Klavier

Online Podcast

Gerald Schuhfried veröffentlicht auf radioCORE persönliche Geschichten oder Erfahrungen von diversen Persönlichkeiten, die selten ausgesprochen werden.

In der Ausgabe Ultima fermata Trieste erzählt ein Pakistani, der trotz seiner schweren Flucht über viele Ländergrenzen immer das Lächeln behielt, über Kälte, Hunger, Erpressung und Gewalt. Niklas A. Chroust komponierte und spielte die Musik am Klavier ein.

  • Niklas A. Chroust - Klavier

Online Podcast

Gerald Schuhfried veröffentlicht auf radioCORE persönliche Geschichten oder Erfahrungen von diversen Persönlichkeiten, die selten ausgesprochen werden.

In der Ausgabe Die Kirche im Dorf erzählt eine ostdeutsche evangelische Pfarrerin wie sie sich in Siebenbürgen um die Gottesdienste und die Kirchengemeinde kümmert. Niklas A. Chroust komponierte die Musik dazu und Tobias Antonic spielte sie am Klavier ein.

  • Tobias Antonic - Klavier

Online Podcast

Gerald Schuhfried veröffentlicht auf radioCORE persönliche Geschichten oder Erfahrungen von diversen Persönlichkeiten, die selten ausgesprochen werden.

In der Ausgabe Luft zum Atmen erzählt ein junger Mann über das Leben in Siebenbürgen, Rumänien. Niklas A. Chroust komponierte die Musik dazu und spielte sie am Klavier ein.

  • Niklas A. Chroust - Klavier

Live-Stream

Das Finalkonzert von „Jugend komponiert 2021“ findet leider aufgrund der Corona-Pandemie nur via Live-Stream statt.

  • Raimund Weichenberger - Querflöte
  • Ferdinand Steiner - Klarinette in B
  • Per Rundberg - Klavier

Online Podcast

Gerald Schuhfried veröffentlicht auf radioCORE persönliche Geschichten oder Erfahrungen von diversen Persönlichkeiten, die selten ausgesprochen werden.

In der Ausgabe Another World spricht eine Niederländerin über ihre Aktivitäten als Entwicklungshelferin in Indien, den Philippinen oder Nigeria. Niklas A. Chroust komponierte die Musik dazu.

  • Tobias Antonic - Altsaxophon
  • Niklas A. Chroust - Klavier

Online Podcast

Gerald Schuhfried veröffentlicht auf radioCORE persönliche Geschichten oder Erfahrungen von diversen Persönlichkeiten, die selten ausgesprochen werden.

In der Ausgabe Ab 80 wird es gefährlich spricht eine 82-jährige Frau übers Älter werden. Niklas A. Chroust komponierte die Musik dazu, Tobias Antonic spielte sie am Klavier ein.

  • Tobias Antonic - Klavier

Online Adventskalender

Tobias Antonic und Niklas A. Chroust spielen anlässlich des Online Adventskalenders der Johann Sebastian Bach Musikschule 7. Jänner von Niklas A. Chroust.

  • Niklas A. Chroust – Klavier (Primo)
  • Tobias Antonic – Klavier (Secondo)

Bösendorfersaal, Universität Mozarteum Salzburg

Beim Finalkonzert wird das „Winter-Quartett“ vom NAMES-Ensemble aufgeführt. Das Konzert kann leider aufgrund der Corona-Pandemie nicht öffentlich abgehalten werden.

  • Anna Lindenbaum - Violine
  • Jacobo Hernández Enríquez - Violine
  • Silvija Čiuladytė - Viola
  • Leo Morello - Violoncello

Radiosendung oe1

„Das Schiff am Meer“ ist das dritte Stück eines fünfteiligen Bläserquintetts (Querflöte, Oboe, Klarinette, Horn & Fagott) namens „Fünf Terzinen für Schwärmer“. Auch wenn man glaubt, dass die Nacht oder die Dunkelheit Traurigkeit bringt, so wollte ich mit diesem Quintett die Freude, die es auch in einer Dunkelheit geben kann, ausdrücken.

Arnold-Schönberg-Center, Wien

Beim Abschlusskonzert der Komponierwerkstatt des Arnold Schönberg Centers wird das Streichquartett zur Uraufführung gebracht. Neben diesem werden noch fünf weitere Kompositionen für Streichquartett uraufgeführt.

  • Johannes Fleischmann - Violine
  • Robert Olisa Nzekwu - Violine
  • Lena Fankhauser - Viola
  • Melissa Coleman - Violoncello

Mumok, MuseumsQuartier, Wien

Das Werk wird von drei Musikerinnen der Johann Sebastian Bach Musikschule zur Uraufführung gebracht.

  • Johanna Hechwartner - Violine
  • Rebekka Rennert - Violoncello
  • Defne Saydam - Klavier

Styriarte, Helmut-List-Halle, Graz

Am Mittwoch findet das Abschusskonzert der Komponierwerkstatt im Rahmen von Styriarte 2019 unter der Leitung von Helmut Schmidinger statt. Dabei werden sechs Stücke von sechs KomponistInnen zur Uraufführung gebracht.

  • Harald Martin Winkler - Violine
  • Simon Schuller - Klavier

Jahreskonzert Johann Sebastian Bach Musikschule, Musikverein Wien, Gläserner Saal

Im Rahmen des Jahreskonzerts der Johann Sebastian Bach Musikschule.

  • Niklas A. Chroust – Klavier (Primo)
  • Tobias Antonic – Klavier (Secondo)

Hegelgasse 12, 1010 Wien, Festsaal

Beim Klassenabend der 5c der Hegelgasse 12 findet unteranderem eine Aufführung des vierhändigen Klavierstücks statt.

  • Niklas A. Chroust – Klavier (Primo)
  • Tobias Antonic – Klavier (Secondo)

Guglgasse 12/C32 Gasometer C 1110 Wien, Raum 9

Uraufführung des vierhändigen Klavierstücks „7. Jänner“, anlässlich eines Klavierabends.

  • Niklas A. Chroust – Klavier (Primo)
  • Tobias Antonic – Klavier (Secondo)